• • Kündigung politischer Beamtin nach Wahlkampf • • Notfallwarnung in nur einer Sprache: VO-Anfechtung • • Verhinderungsplanung verfassungsrechtlich unbedenklich • • Beklagte Firma darf Prozess aus USA verlegen • • Aufklärung über Nebenwirkungen oder Schweigefreiheit? • • Das Web als perfekte Diffamierungsmaschine • • Polizei im Kriegsmodus: Haftung für Bombeneinsatz • • Gewerbliches Handeln vereitelt Staatenimmunität • • Neueste Urteile USA

Samstag, den 27. März 2010

Neuregeln für Pharmawerbung  

.   Am 29. März 2010 erscheinen im Bundesanzeiger die neuen Pharmawerbungsvorschriften der Food and Drug Administration, Federal Register, Band 75, Heft 59, S. 15376. Die Öffentlichkeit soll die Bestimmungen kommentieren, bevor sie als Verordnung wirksam werden.

Die proposed Rules setzen die Gebote des Food and Drug Administration Amendments Act of 2007, 21 USC §352(n), zur direkten Kundenwerbung in Fernsehen und Radio um.


Samstag, den 27. März 2010

Getwittertes Fallrecht: USA  

.   Aus den Bundesgerichten
Ungar v. PLO, Staatsimmunität, Versäumnisurteil, Aufhebung, 1st Cir., 24. März 2010, http://bit.ly/co6nwd

SFM Holdings. v. Banc of America, Bankuntreue+Investorenschutz, 11th Cir., 25. März 2010, http://bit.ly/cpO1lb Alle Urteile http://c.star.us

Applera Corp.- Applied Biosystems Group v. Illumina Inc., Patenteigentum und -nichtigkeit, CAFC, 25. März 2010, http://bit.ly/dBE74T

Fleming v. Maxmara USA, Inc., Ungleichbehandlung italienischen u amerikanischen Personals, 2nd Cir., 25. März 2010, http://bit.ly/dz1HJ7







CK
Clemens Kochinke ist Gründer und Herausgeber des German Ame­ri­can Law Journal in der Digitalfassung sowie von Embassy Law. Er ist nach der Ausbildung in Deutschland, Malta, England und USA Jurist, At­tor­ney und Rechtsanwalt, vormals Referent für Wirt­schafts­politik und IT-Auf­sichtsrat, seit 2014 zudem Managing Part­ner einer 75-jäh­ri­gen ame­ri­ka­nischen Kanzlei. Er erklärt deutsch-ame­ri­ka­ni­sche Rechtsfragen in Büchern und Fachzeitschriften.

2014 erschien sein Kapitel Vertragsverhandlung in den USA in Heussen/Pischel, Handbuch Vertragsverhandlung und Ver­trags­management, und 2012 sein Buchbeitrag Business Nego­ti­ati­ons in Ger­many in New York, 2013 sein EBook Der ame­ri­ka­ni­sche Vertrag: Planen - Verhandeln - Schreiben.

Die meisten Mitverfasser sind seine hochqualifizierten, in das amerikanische Recht eingeführten Referendare und Praktikanten.