• • Schaden aus Kundendatenabgabe mit Gratis-App bejaht • • Lizenzvertragsauslegung mit Präambel: Das WHEREAS • • Explodierter Rasenmäher: Ehegatten als Zeugen • • Wandelanleihe gewandelt und Unternehmen ruiniert • • Zeugin im Glück: Kosten der verpatzten Vernehmung • • €1,5 Mio. Gehaltszuschuss bewirkt US-Gerichtsbarkeit • • Verwendung von Marken Dritter: Wetten und Bahnen • • Trotz $25000 Strafe klagt Wutkläger erneut • • Neueste Urteile USA

2   
Sonntag, den 14. Juli 2013

Graue Autos in die USA  

.   Zur Verhinderung von Graumarkt­einfuhren hatten KFZ-Hersteller dem Bundes­gesetzgeber noch im letzten Jahr­tausend Gesetzes­änderungen angeregt, die von der National Highway Traffic Safety Administration in Washington umgesetzt werden. Nach einer Verkün­dung des Amts vom 15. Juli 2013 unter dem Titel Decision That Certain Nonconforming Motor Vehicles Are Eligible for Importation zu urteilen, hat sich die Einfuhr diverser, nicht für den US-Markt bestimmter Fahrzeuge so eingespielt, dass sich kaum noch Hersteller und erst recht nicht mehr die Öffentlichkeit mit Anmerkungen melden, wenn das Amt entsprechende Anträge veröffentlicht. Die obigen Entscheidungen betreffen auch Fahrzeuge der Hersteller Daimler, Volkswagen und BMW.








CK
Clemens Kochinke ist Gründer und Herausgeber des German Ame­ri­can Law Journal in der Digitalfassung sowie von Embassy Law. Er ist nach der Ausbildung in Deutschland, Malta, England und USA Jurist, At­tor­ney und Rechtsanwalt, vormals Referent für Wirt­schafts­politik und IT-Auf­sichtsrat, seit 2014 zudem Managing Part­ner einer 75-jäh­ri­gen ame­ri­ka­nischen Kanzlei. Er erklärt deutsch-ame­ri­ka­ni­sche Rechtsfragen in Büchern und Fachzeitschriften.

2014 erschien sein Kapitel Vertragsverhandlung in den USA in Heussen/Pischel, Handbuch Vertragsverhandlung und Ver­trags­management, und 2012 sein Buchbeitrag Business Nego­ti­ati­ons in Ger­many in New York, 2013 sein EBook Der ame­ri­ka­ni­sche Vertrag: Planen - Verhandeln - Schreiben.

Die meisten Mitverfasser sind seine hochqualifizierten, in das amerikanische Recht eingeführten Referendare und Praktikanten.