• • Interne Korruptions-Compliance-Verfahren offengelegt • • Fair Use im Markenrecht: Marke haftungsfrei genannt • • Aussagen von Staaten zum eigenen Recht anfechtbar • • Datenverlust kann Haftung auslösen, bestimmt Revision • • Datenschutz im US-Prozess als Ausnahme • • Kostentragungsregel im amerikanischen Lizenzvertrag • • Steht Grellgrün für Ohrenstöpsel? • • Datenschutzämter verraten Daten von Besuchern • • Neueste Urteile USA

Dienstag, den 15. Jan. 2013

Durchgriffshaftung bei der Limited  

Durchgriff seitwärts zwischen Firmen oder gegen Teilhaber?
.   Der Fall On Command Video Corp. v. Samuel Roti beleuchtet die Durchgriffshaftung bei einer Limited Liability Company nach dem Recht von Illinois. Das einflussreiche Bundesberufungsgericht des siebten Bezirks in Chicago erklärte am 14. Januar 2013 die anwendbaren Rechtsgrundsätze als analog zu den bei der Corporation bekannten.

Die Corporation ist die in ganz Amerika bekannte Gesellschaftsform. Die zwittrige LLC ist eine neuartige Körperschaft mit Merkmalen des Partnership und der Corporation, die immer Fragen aufwirft, da sie in den letzten 20 Jahren jeder Staat mit unterschiedlichen Gesetzen aus der Taufe gehoben hat.

Das Gericht gelangte lesenswert zum Ergebnis, dass in diesem Fall ein sideways Piercing of the corporate Veil zwischen zwei Gesellschaften, die sich gegenseitig ergänzten, angezeigt wäre und nicht eine Haftung über den Durchgriff auf einen Alleininhaber der Limited.







CK
Rechtsanwalt u. Attorney Clemens Kochinke ist Gründer und Her­aus­ge­ber des German Ame­ri­can Law Journal in der Digitalfassung so­wie von Embassy Law. Er ist nach der Ausbildung in Deutschland, Mal­ta, Eng­land und USA Jurist, vormals Referent für Wirt­schafts­politik und IT-Auf­sichtsrat, seit 2014 zudem Managing Part­ner einer 75-jäh­ri­gen ame­ri­ka­nischen Kanzlei für Wirtschaftsrecht. Er erklärt deutsch-ame­ri­ka­ni­sche Rechts­fra­gen in Büchern und Fachzeitschriften.

2014 erschien sein Kapitel Vertragsverhandlung in den USA in Heus­sen/Pischel, Handbuch Vertragsverhandlung und Ver­trags­ma­na­ge­ment, und 2012 sein Buchbeitrag Business Nego­ti­ati­ons in Ger­ma­ny in New York, 2013 sein EBook Der ame­ri­ka­ni­sche Vertrag: Planen - Ver­han­deln - Schreiben.

Die meisten Mitverfasser sind seine hochqualifizierten, in das amerikanische Recht eingeführten Referendare und Praktikanten.