• • Fehlgeschlagene Nachbesserung - keine Preiserstattung • • Das Fußfesselgeschäft verleumdet: Pressehaftung • • Nach NDA Formeln des Konkurrenten geklaut, verkauft • • Anklage in Trumps Hexenjagd vom Gesetz gedeckt • • Haus zur Vollstreckungsvereitelung Indianern gegeben • • Corporation über Nacht - Bankkonto dauert Wochen • • Metatags belegen Stärke von Marke und Aufmachung • • Wirksame kürzere vertragliche Verjährung als gesetzliche? • • Neueste Urteile USA

Samstag, den 13. März 2004

Anklage Lindauer  

CK - Washington.   Die Anklage, AZ S2 03 Cr. 807, gegen Susan Lindauer aus dem liberalen Washingtoner Vorort Takoma Park wirft ihr vor, verschwörerisch ihre Friedensbemühungen mit dem Irak nicht ordentlich angemeldet zu haben, ein Verstoss gegen 18 USC §951. Ausserdem soll sie mit Libyen Kontakte unterhalten haben, was gegen die US-Bürgern und -Aufenthaltsberechtigten auferlegten Pflichten verstösst. Spesenerstattungen verstossen gegen 50 USC §1702(a)(1)(B), selbst wenn es nur um $232,77 hier und 311,20 dort geht. Wer mit diesen Staaten spricht, muss immer auf der Hut sein, weil ein Netz komplexer Gesetzesbestimmungen nahezu alles ausser Nachdenken oder das Gespräch mit dem Anwalt verbietet. Selbst wenn ein Verstoss stattgefunden haben sollte, haftet der Anklage ein Geschmack von politischer Verfolgung an, zumal offensichtlich die gleichermassen verbotenen Kontakte mit Kuba nicht zur Strafverfolgung führen.







CK
Rechtsanwalt u. Attorney Clemens Kochinke ist Gründer und Her­aus­ge­ber des German Ame­ri­can Law Journal in der Digitalfassung so­wie von Embassy Law. Er ist nach der Ausbildung in Deutschland, Mal­ta, Eng­land und USA Jurist, vormals Referent für Wirt­schafts­politik und IT-Auf­sichtsrat, seit 2014 zudem Managing Part­ner einer 75-jäh­ri­gen ame­ri­ka­nischen Kanzlei für Wirtschaftsrecht. Er erklärt deutsch-ame­ri­ka­ni­sche Rechts­fra­gen in Büchern und Fachzeitschriften.

2014 erschien sein Kapitel Vertragsverhandlung in den USA in Heus­sen/Pischel, Handbuch Vertragsverhandlung und Ver­trags­ma­na­ge­ment, und 2012 sein Buchbeitrag Business Nego­ti­ati­ons in Ger­ma­ny in New York, 2013 sein EBook Der ame­ri­ka­ni­sche Vertrag: Planen - Ver­han­deln - Schreiben.

Die meisten Mitverfasser sind seine hochqualifizierten, in das amerikanische Recht eingeführten Referendare und Praktikanten.