• • 1-2-3: Haftet Google für Bloginhalte? • • Bekleidung namens Jules und Joules im Markenrecht • • Klagefristverlängerung nach Nazi-Kunstenteignungen • • Supreme Court: Herabwürdigende Marke zulässig • • Welche Werbung darf Insasse schalten? • • Fehlerhafte Entlassungen werden in den USA teurer • • Prüfungsstoffe urheberrechtlich schützen • • Anlagenbaustreit wegen falscher Schriftgröße verloren • • Neueste Urteile USA

Montag, den 30. Sept. 2013

Grauhaarig bei Apple  

.   Der junge Anwalt mag sich graue Haare wünschen, um wie ein alter Hase zu wirken. Der 45-jährige Apple-Mitarbeiter hingegen wünscht sie sich weg. Die jungen Kollegen triezen ihn, und als er entlassen wird, klagt er wegen Altersdiskriminierung.

Das Urteil in Maestas v. Apple Inc. verdeutlicht die Vorsicht, mit der ein Arbeitgeber Mitglieder einer besonders geschützten Arbeitnehmergruppe bei einsetzendem Leistungsmangel warnt, unterstützt und motiviert, bevor mangels Besserung eine Kündigung folgt.

Das Bundesberufungsgericht des fünften Bezirks der USA in New Orleans erörtert ebenso lesenswert die Fallmerkmale der Differenzierung von Arbeitnehmern, die sich auf die Altersdiskriminierung nach dem bundesrechtlichen Age Discrimination in Employment Act und dem texanischen Texas Commission on Human Rights Act auswirkt. Apple machte alles richtig und gewinnt.








CK
Clemens Kochinke ist Gründer und Herausgeber des German Ame­ri­can Law Journal in der Digitalfassung sowie von Embassy Law. Er ist nach der Ausbildung in Deutschland, Malta, England und USA Jurist, At­tor­ney und Rechtsanwalt, vormals Referent für Wirt­schafts­politik und IT-Auf­sichtsrat, seit 2014 zudem Managing Part­ner einer 75-jäh­ri­gen ame­ri­ka­nischen Kanzlei. Er erklärt deutsch-ame­ri­ka­ni­sche Rechtsfragen in Büchern und Fachzeitschriften.

2014 erschien sein Kapitel Vertragsverhandlung in den USA in Heussen/Pischel, Handbuch Vertragsverhandlung und Ver­trags­management, und 2012 sein Buchbeitrag Business Nego­ti­ati­ons in Ger­many in New York, 2013 sein EBook Der ame­ri­ka­ni­sche Vertrag: Planen - Verhandeln - Schreiben.

Die meisten Mitverfasser sind seine hochqualifizierten, in das amerikanische Recht eingeführten Referendare und Praktikanten.