• • Zeugen verraten geheime anwaltliche Untersuchung • • Vorrang von Religions- oder Brandschutz? • • Unechter Edelsteinschatzfund - haftet Rechtsanwalt? • • 1-2-3: Haftet Google für Bloginhalte? • • Bekleidung namens Jules und Joules im Markenrecht • • Klagefristverlängerung nach Nazi-Kunstenteignungen • • Supreme Court: Herabwürdigende Marke zulässig • • Welche Werbung darf Insasse schalten? • • Neueste Urteile USA

Sonntag, den 04. Okt. 2015

Haftungsbefreiung in der amerikanischen Corporation  

.   Auch das Gesell­schafts­recht ist in den USA in jedem Staat anders geregelt. Viel Gemein­sames hat jedoch die Corpo­ration. Diese Gesell­schafts­form ist neben dem Partner­ship eine der ältesten; sie ist auch im ganzen Land in ihren Grund­zügen dem Laien vertraut. Doch gelten zahl­reiche Unter­schiede.

Marc Sippel arbeitet in Haftungs­befreiung von Organ­mitglie­dern der Corpo­ration in den USA diese Unter­schiede im Bereich Haf­tungsbe­freiung und -aus­schluss für die Officers und Directors von Corpo­rations heraus.

Zudem vergleicht Sippel die Rechts­lage in Rechts­kreisen an der Ost- und Westküste mit der deut­schen. Zahl­reiche Links ver­binden den Leser mit gesetz­lichen Primär­quellen.








CK
Clemens Kochinke ist Gründer und Herausgeber des German Ame­ri­can Law Journal in der Digitalfassung sowie von Embassy Law. Er ist nach der Ausbildung in Deutschland, Malta, England und USA Jurist, At­tor­ney und Rechtsanwalt, vormals Referent für Wirt­schafts­politik und IT-Auf­sichtsrat, seit 2014 zudem Managing Part­ner einer 75-jäh­ri­gen ame­ri­ka­nischen Kanzlei. Er erklärt deutsch-ame­ri­ka­ni­sche Rechtsfragen in Büchern und Fachzeitschriften.

2014 erschien sein Kapitel Vertragsverhandlung in den USA in Heussen/Pischel, Handbuch Vertragsverhandlung und Ver­trags­management, und 2012 sein Buchbeitrag Business Nego­ti­ati­ons in Ger­many in New York, 2013 sein EBook Der ame­ri­ka­ni­sche Vertrag: Planen - Verhandeln - Schreiben.

Die meisten Mitverfasser sind seine hochqualifizierten, in das amerikanische Recht eingeführten Referendare und Praktikanten.